Büntchen

Yeah! … und neu angenadelt.

| Keine Kommentare

Sie/er (die Jacke /der RVO) ist fertig!

                          Yeah! 

Nach vielen Widrigkeiten hab ich es doch noch geschafft.
Und ich freu mich sehr, denn wie ich finde ist es nicht mal schlecht geworden.
Das erste Ärmelbündchen hab ich nochmal aufgetrennt und neu gestrickt, weil es weiter als das zweite war,
ebenso wurde der Bund neu gestrickt. Das Muster musste abgeändert werden.
Komischerweise liegt das Muster in der Senkrechten bei der Blende glatt, aber am Saum rollte es sich gewaltig ein.
Also schnell ein neues passendes Muster erfinden, das bessere Eigenschaften in der Horizontalen besitzt.
All das hat einiges an Zeit beansprucht, aber das Endergebnis kann sich sehen lassen.  (Klick machts groß)

.

.

.

.
Der RVO war noch nicht ganz trocken, da hab ich schon die neue VERENA Frühling gekauft.

Das Titelmodell ist der HAMMER!
Diesmal eine Jacke, die von unten und mit Rundpasse gestrickt wird.

Für mich absolutes Neuland!
Wolle-Kimaya

 

Unten seht ihr  die Maschenprobe mit der Originalwolle Allegro von LanaGrossa, nur in einer anderen Farbgebung, ich bin nicht so der Pinktyp.
Inzwischen ist das Rückenteil allerdings schon dreiviertel fertig. Das Muster geht flüssig und das Garn verstrickt sich flott.Maschenprobe-KIMAYA

 

 

 

 

 

 

 

Nö, stimmt nicht ganz… die Allegro ist das Originalgarn, die weiße Cashmere hab ich auf Anraten meiner Wolldealerin gegen  das  Leinen-, Baumwollgarn Linarte von LanaGrossa getauscht, weil die Cashmere angeblich ziemlich fusselt und pillt.
Ich finde, es passt auch besser vom Material her.
Soll ja eine Frühlingsjacke werden.

Ich wünsche euch noch einen gemütlichen Samstagabend,

eure Susi

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.