Büntchen

Und noch´n Projekt

| 3 Kommentare

Hab ich euch den schon gezeigt?
Nein? Na dann jetzt.

Sessel

Das ist ein ca. 60 Jahre alter Ohrensessel
meiner Eltern, auf dem ich als Baby schon rumgekrabbelt bin. Im Lauf der Zeit wurde es ein Katzensessel mit entsprechenden Spuren. Die Flecken, die ihr seht, sind entstanden, als unsere Mietze vorletztes Jahr den Zungenkrebs bekam, an dem sie starb und stark speichelte. Lange stand der Sessel nun rum, mit einem Stoffrest bedeckt, weil ich immer die Absicht hatte, ihn nochmal neu zu beziehen, wie vor ca. 22 Jahren. Letzte Woche nahm ich dieses Unterfangen dann in Angriff, den Stoff hatte ich ja schon seit 1 Jahr zuhause liegen.

Tja, was soll ich euch erzählen, der Stuhl steht jetzt im Keller und  wartet auf den Sperrmüll. Das Innere bröselte mir schon entgegen und war nicht sonderlich appetitlich anzusehen und zu riechen. Der Schaumstoff hat das  Zeitliche gesegnet und ich müsste den Stuhl komplett neu polstern oder ihn zum Polstern und Überziehen bringen. Vor Jahren hab ich mich schon mal erkundigt, was das kosten würde. Zuviel jedenfalls.

Ein bisschen traurig bin ich schon, hängen doch viele Erinnerungen dran.
Aber man muss  sich auch mal trennen können, schrieb ich letztens schon meiner Freundin Uli.

Nun gut, aber was mach ich jetzt mit dem Stoff?

Nordikstoffballen

5  Meter warten da jetzt auf Verarbeitung.
Ideen hätte ich  genug.
Als Testobjekt hab ich heute mal schnell ein Kissen genäht, um herauszufinden,
ob der Stoff auch waschtauglich ist oder einläuft. Er hat jedenfalls die 40°C Wäsche gut überstanden.

Nordikstoffkissen

Dann wird wohl als erstes eine Tischdecke draus werden und eventuell noch  wechselbare Sitzbezüge für die Stühle.
Wieviel Stoff dann noch übrig ist, wird man sehen.
Ich finde ihn wunderschön und sogar meinem Mann gefällt er und das mag was heißen!

Habt einen schönen Abend und lasst es euch gut gehen,
ich hau mich jetzt auf die Couch zum Stricken. 

3 Kommentare

  1. toller Stoff – das gibt auch einen herrlich stabilen Shopper 🙂

  2. Hey, liebe Susi!
    Mensch – das hätt ich fast nicht mitbekommen, dass du umgezogen bist…zzz…danke für den „Wink“!
    Voll schade, dass das gute alte Stück nicht mehr zu retten ist – solch Raritäten wären es allemal Wert sie zu behalten! Aber wenns gar nicht mehr geht… Der Stoff wäre ja wirklich perfekt für den Stuhl gewesen. Du hast aber einen guten Riecher mit dem Kissen gehabt – passt ja auch wie Faust aufs Auge! Da bin ich mal gespannt, was du aus den restlichen Metern nähst 😉
    GLG Nicole

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.