Büntchen

Es gibt viel zu tun…

| 1 Kommentar

In den 2 Monaten Blogpause war ich nicht ganz untätig.

Aufgrund privater Umstände kam ich zwar nicht zu großen
Aktivitäten, aber so ganz ohne Nadeln geht halt einfach nicht.
Könnt ihr euch ja denken.
Vor allem für die nächste Zeit hab ich mir einiges vorgenommen.

Fertig wurde eine Mütze für mich und für meinen Mann
eine Mütze und ein Schal (die ich vergessen habe zu fotografieren),
aber wenigstens meine könnt ihr bewundern.

Vorhaben im neuen Jahr: 

wieder aufgenommen habe ich die Arbeit an der blauen Jacke.
Seit Mai musste sie ruhen.

Jacke-blau

 

Die Ärmelbündchen und ebenso die Blende bestehen aus einer Art Flechtmuster mit überzogenen Maschen.
Als Abschluss wollte ich gerne den I-Cord, aber trotz Antiaufrolltrick rollt
die Kante etwas.  Mal sehen, wie das nach dem Baden wird, ansonsten
muss ich eben ribbeln und mich neu orientieren.

Jackenrevers-blau

Am Rücken habe ich noch ein kleines Muster eingestrickt,
das nach unten hin immer breiter wird.

Rückenmuster

 

Wird Zeit, dass die Jacke fertig wird, denn heute hat bei uns der Schnee eingesetzt
und es schneit seit gestern Abend ununterbrochen in leisen Flocken dahin.
Der Garten schaut auch wunderschön aus.


Bunter-Schnee

 

Pennisetum-im-Schnee

 

Weidenspirale-im-Schnee

 

Ringelblumen-im-Schnee

 

Ein Kommentar

  1. die Mütze ist sehr schön – und auch die Jacke wird toll!
    Über den Blick in den Garten habe ich mich auch sehr gefreut 🙂

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.